Soll's wirklich rote Rosen regnen?

Gedichte mit Biss und ein bisschen Jazz – mal pur und auch mal als Melange

Die Schauspielerin und Sängerin Claudia Zimmer sprengt mit hintergründigem Humor und kongenialer Begleitband sämtliche Genres und kreiert eine freche Melange aus Poesie, Theater und Songs übers Festhalten und Loslassen.

Romantik pur, da werden Wünsche groß,
Gefühle gehen tief ins Blut.
Dann folgt der Run auf Geld und Gut.
Dann kommt der Zweifel, dann Bilanz:
Wir lassen manches wieder los.

Musik und Texte von Cole Porter, George Gershwin, Marcos Valle, Henri Bett, Irving Berlin, Friedrich Holländer, Robert Gernhardt, Hildegard Knef und Erich Kästner

Claudia Zimmer Gesang
Guido Deimel Gitarre
Wolfgang Heinzelmann Bass
Ursula Branscheid-Kouyaté Schlagzeug

Schlange